Anlässlich des 75. Gedenktages erinnern DIE VIELEN mit den bundesweiten „Glänzenden Aktionstagen“ an das Kriegsende und feiern den Tag der Befreiung – auch und erst Recht, um gleicherweise in diesen Zeiten ein Zeichen für Vielfalt, Freiheit und Zusammenhalt zu setzen.

Die Landesbühne Niedersachsen Nord beteiligt sich als Teil der Region Nordwest an den „Glänzenden Aktionstagen“ und präsentiert in einer Lesung mithilfe von Autor*innen wie Ilija Trojanow, Juli Zeh, Carl Hegemann, Clara Zetkin, Peter Licht u.a. vielschichtige Blicke auf das Thema Freiheit und Frei.Sein. Gemeinsam mit den Schauspieler*innen Philipp Buder, Timon Ballenberger und Jördis Wölk suchen wir dabei nach möglichen Freiräumen, nach Auswegen aus gesellschaftlicher Einengung und nach Ausweitungen unserer Entfaltungs- und Erfahrungsräume.

FREI.SEIN Eine kollektive Überlegung zur individuellen Freiheit
Live-Stream am Samstag, 9. Mai, 18.00 Uhr

Menü