Neue Oberspielleitung

Robert Teufel wird ab der Spielzeit 2021/2022 neuer Oberspielleiter an der Landesbühne Niedersachsen Nord.

„Ich stehe für ein Theater entschiedener Zeitgenossenschaft. Ich glaube, dass wir im Theater lustvoll unser Selbstverständnis, unsere Geschichte und unsere Zukunft befragen. Wir sind viele, wir sind divers – in Vielfalt geeint. Deshalb gibt es auch nicht die eine richtige Form. Ich finde Klassikerbefragungen können genauso toll sein wie die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Dramatik – entscheidend ist, dass es einen umhaut, dass man mit mehr raus geht, als man rein gekommen ist“, so Robert Teufel. Als Regisseur verdeutlicht er: „Mein Fokus liegt auf der Auseinandersetzung mit Texten, die das inhaltliche Zentrum meiner Arbeit sind. Das emotionale Zentrum des Theaters sind die Spieler*innen mit ihren Figuren. Ich liebe es, mit ihnen Abende zu kreieren, in denen sie uns ganz unmittelbar erreichen.“

An der Landesbühne Niedersachsen Nord inszenierte er bisher CALIGULA / JULIUS CAESAR (DSE) von Albert Camus / Peter Verhelst (Spielzeit 2019/2020) und IPHIGENIE AUF TAURIS von Johann Wolfgang von Goethe (Spielzeit 2020/2021).

Menü