Foto: Arnaud Ele

Elena Nyffeler


geboren 1990 in Boston MA/USA

In 2019/20 zu sehen in

FABIAN. DER GANG VOR DIE HUNDE

Ausbildung

2009-2013 Schauspielstudium Hfs Ernst Busch Berlin
2008-2009 Praktikum am Schauspielhaus Zürich
2006-2007 Vorbereitungskurs „Musik-Theater“ an der Musikschule Paul Hindemith Neukölln Berlin

Theater

Seit 2015 als freischaffende Schauspielerin:
2019 Okkultes – ein toxisches Pas de deux Acker Stadt Palast Berlin
Regie, Bühne, Kostüme: SURSCÈNE (Elena Nyffeler, Céline Kesselring)
2018/19 Sofja Semjonowna in Fleck und Frevel Ballhaus Ost Berlin, R: Prinzip Gonzo
2018 Nur mein Leben TiG7, Festival Schwindelfrei Mannheim, R: Lea Aderjan
2017 Monypolo – Spiel des Lebens II Ballhaus Ost Berlin, R: Prinzip Gonzo
Lucille in Danton’s Tod Schaubühne Berlin, R: Peter Kleinert
F in Tschechov auf Mdma Kultstatte Neukölln Berlin, Regie: Roman Senkl
Judith in Foxfnder Winkelwiese Zürich, ThiK Baden, Südpol Luzern, Tuchlaube
Aarau, R: Anna Papst
2016 Monypolo – Spiel des Lebens I Ballhaus Ost Berlin, R: Prinzip Gonzo
2015 Zebra Club Third Space NYC, R: Steven Tonti
Sleeping Dog in Outside the Box Third Space NYC, R: B. Viertel
2013-2015 Ensemblemitglied Theater und Orchester Heidelberg:
u.A. Kerrtu in These little town blues,R: Cilla Back/ Conversion 1, Costa Compagnie/ Elektra in
Die Orestie,, R: Ingo Berk/ Yuko in Yukonstyle, R: Heinrich M. Horwitz/ Emilia in Emilia
Galotti,R: Hans-Ulrich Becker
2013 Johanna in Der Berliner Landbote, oder deine Krise ist kein Privatbesitz
Maxim Gorki Theater, bat Berlin, R: Simon Kubisch
2012 Sophie in Clavigo bat-Berlin, Körber Studio, R: Lilja Rupprecht
2012 Phinchen/Katharina in Der Burger bat-Berlin, Fast Forward Festival Braunschweig,
Schauspielschultreffen Wien R: Simon Kubisch
2011 Siebenschlafer HAU Berlin, bat-berlin, R: Moritz Riesewieck
2007-2009 Schauspielhaus Zürich & Junges Schauspielhaus Zürich
u.A. Sie 15 in Sex, R: Matthias Hartmann/ Jelena in Die Rote, R: Annette Raffalt / Tina in Helges
Leben, R: Peter Raffalt / Fanny in Schone neue Welt, R: Annette Raffalt

Auszeichnungen

2 X Studienpreis Migros Kulturprozent

Menü