Foto: Anna Sophie Fotografie

Kristin Norvilas


geboren 29/04/1991 in der Hansestadt Hamburg

In 2020/2021 zu sehen in

DIE ZERTRENNLICHEN // 14+

Ausbildung

Kristin Norvilas ist gebürtige Hamburgerin und schloss ihre Ausbildung zur Musiktheaterdarstellerin 2013 in der Hansestadt an der Hamburg School of Entertainment ab. Schon während ihrer Ausbildung war Kristin Mitglied im Ensemble des Jahrmarkttheaters und wirkte als Tänzerin bei der „Kay Ray Late Night Show“ mit.

Theater

Direkt nach ihrem Abschluss spielte sie die Mina in „Dracula“ und stand darüber hinaus für mehrere Produktionen vor der Kamera. Seit 2015 verkörperte Kristin bei „Yakari – Freunde fürs Leben“ u. a. die Bibermama und war durch die Tourneeproduktion in vielen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Gast. Es folgte die Rolle der Elza in der Tourneeproduktion „Wickie und die starken Männer“ und die Rolle des Storches bei „Zum Glück gibt’s Freunde“ an den Hamburger Kammerspielen. Ab 2018 wirkte sie wieder bei mehreren Produktionen des Jahrmarkttheaters mit und verkörperte bei „Yakari 2 – Geheimnis des Lebens“ u. a. Yakaris Mutter Schimmernde Zöpfe.
Seit 2019 ist sie Teil des Schmidt Theaters und steht regelmäßig als Jana in „Jana & Janis“ auf der Bühne des Schmidtchens.
2020/2021 spielt sie als Gast an der Landesbühne Niederdachsen Nord bei DIE ZERTRENNLICHEN // 14+.

Menü