Foto: Linda Rosa

Ludwig Hohl


geboren 1988, wuchs im Raum Basel in der Schweiz auf. Als Teilnehmer des TheaterTotal Projekts 2008/2009 tourte er mit dem Stück Don Karlos durch Deutschland und die Schweiz.

In 2020/2021 zu sehen in

IN 80 TAGEN UM DIE WELT // 10+

Ausbildung

In seinem Schauspielstudium am Thomas Bernhard Institut Salzburg (2011-2015) hatte er die Möglichkeit, mit Regisseur*innen wie Volker Lösch, Hans-Werner-Krösinger und Karin Drechsel zu arbeiten.

Theater

Anschließend trat er am Salzburger Landestheater ein Gastengagement an. In der Sparte „Junges Theater“ am Theater Regensburg war er von 2015 bis 2020 engagiert. Dort spielte er u.a. in der Stückentwicklung I´m afraid of what you do in the name of your god (Regie Maria-Elena Hackbarth), die Titelfigur in Krabat, Lysander in Rose und Regen, Schwert und Wunde (beide Regie Jule Kracht) und Anton im Stück Pünktchen und Anton (Regie Mia Constantine). Während seines Engagements in Regensburg war er außerdem im Leitungsteam des Theaterjugendclubs, wo er vier Stücke mitentwickelte, die jeweils beim Treffen Bayrischer Theaterjugendclubs gezeigt wurden.

Als freischaffender Schauspieler ist Ludwig Hohl seit 2020 tätig und gastiert zum ersten Mal an der Julabü in Wilhelmshaven im Stück IN 80 TAGEN UM DIE WELT // 10+.

Menü