Foto: Hannes Caspar

Romy Penning


In 2020/2021 zu sehen in

PIPPI PLÜNDERT DEN WEIHNACHTSBAUM // 6+

Ausbildung

Romy Penning absolvierte 2018 erfolgreich ihr Schauspielstudium an der TransForm Schauspielschule (Internationale Theater Werkstatt Berlin e.V),  mit dem  Gesamtprädikat „Auszeichnung“.

Theater

Mit dem Stück „Lysistrata“ von Aristophanes, unter der Leitung von Prof. Janina Szarek- Münzberg, spielte Sie zahlreiche Vorstellungen im Teatre Studio am Salzufer „Tadeusz- Ròzewicz Bühne“ Berlin.
Es folgte eine Einladung zum Theater- & Kunstfestival UniThea im Kleist Forum (Frankfurt Oder).
2019 bildete sich die Bühnenschauspielerin, mit der Weiterbildung „Für den Film“ (Hamburg/Berlin/ Homeoffice), unter der Leitung von Tobby Holzinger, für die Filmbranche fort.

Seit  Beginn 2020 gastiert Romy am „Kleinen Theater Rehme“ in Bad Oeynhausen.
Unter der Leitung von Johannes Paul-Kindler, spielt Romy das „Gretchen“ aus dem Stück „Faust“ (Tragödie Teil 1) von J.W von Goethe. Die angedachte Premiere wurde, auf Grund der Covid 19 Pandemie, vom 30.04.2020 auf den 31.07.2020 verschoben. Es folgen nun, unter den verordneten Hygienemaßnahmen, weitere Freilichtvorstellungen (23.08./ 01.09./12.09.)

Ab September 2020 wird Romy in der Inszenierung PIPPI PLÜNDERT DEN WEIHNACHTSBAUM // 6+ als Annika zu sehen sein.

Menü