Aktueller Planungsstand

Wann immer wir unsere Türen wieder öffnen können – die Spielzeit 2020/2021, die Mitte Juni regulär endet, wird immer kürzer. Daher müssen noch weitere Stücke für die laufende Saison abgesagt werden. Einen Überblick gibt es im Folgenden:

Von vier Inszenierungen, die fertig geprobt sind, stehen noch die Premieren DER FLIEGENDE HOLLÄNDER nach Richard Wagner, ZEUGIN DER ANKLAGE von Agatha Christie, WOLKEN.HEIM von Elfriede Jelinek und DER KAUKASISCHE KREIDEKREIS von Bertolt Brecht bevor. Geplant ist außerdem, die ausgefallenen Vorstellungen von MEIN FREUND HARVEYDER STURM und IPHIGENIE AUF TAURIS bis zu den Theaterferien nachzuholen.
Alle übrigen Titel des Spielplans müssen auf die übernächste Spielzeit verschoben werden, was neben den bereits bekannten Stücken X, DER TEMPELHERR und IN 80 TAGEN UM DIE WELT (10+) nun auch DIE GEHALTSERHÖHUNG von Georges Perec, das Musical HAIRSPRAY und DIE BESTEN BEERDIGUNGEN DER WELT (6+) von Ulf Nilsson sind. Der WILHELMSVISION SONG CONTEST entfällt ersatzlos.

Sobald ein Spielbetrieb wieder möglich ist, geben wir den Öffnungstermin und den Spielplan bekannt.

Menü