Produktionen abgesagt für aktuelle Spielzeit

Die Stücke X, DER TEMPELHERR und IN 80 TAGEN UM DIE WELT (10+) kommen erst in der Theatersaison 2022/2023 auf die Bühne!

Die Landesbühne musste durch wiederholte Theaterschließungen Aufführungen absagen bzw. verschieben. Sobald der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann, werden Ersatzvorstellungen angeboten – doch bereits jetzt ist ersichtlich, dass dies eine dispositorische Herausforderung wird und der Spielplan nicht wie ursprünglich vorgesehen umgesetzt werden kann. Um den Terminproblemen entgegenzuwirken, haben wir uns daher schweren Herzens entschieden, die Produktionen X von Alistair McDowall, DER TEMPELHERR von Ferdinand Schmalz und IN 80 TAGEN UM DIE WELT (10+) von Jules Verne in die übernächste Spielzeit 2022/2023 zu verschieben.

Bereits jetzt liegen mit dem Liederabend DER FLIEGENDE HOLLÄNDER und Agatha Christies ZEUGIN DER ANKLAGE zwei Premieren „auf Halde“. Auch die für Januar geplanten Premieren WOLKEN.HEIM von Elfriede Jelinek und DER KAUKASISCHE KREIDEKREIS von Bertolt Brecht müssen verschoben werden.

Bei Fragen hilft das Service-Center gern weiter (Tel. 04421-9401-15).

Menü