Lade Veranstaltungen
SEIN ODER NICHTSEIN (To Be or Not to Be)
Nick Whitby nach dem Film von Ernst Lubitsch
SEIN ODER NICHTSEIN (To Be or Not to Be)
Nick Whitby nach dem Film von Ernst Lubitsch
SEIN ODER NICHTSEIN (To Be or Not to Be)
Nick Whitby nach dem Film von Ernst Lubitsch
SEIN ODER NICHTSEIN (To Be or Not to Be)

Spielplanvorstellung – restlos ausgebucht!
Kostenlose Platzkarten ab 18.03. im Service Center erhältlich. Für Abonnenten sowei Mitglieder des Fördervereins und der Volksbühne gilt bis zum 15.03. ein exklusives Buchungsrecht.
Im Anschluss findet die Öffentliche Hauptprobe von SEIN ODER NICHTSEIN (To Be or Not to Be) statt. Eintritt frei! Platzkarten erforderlich.

 

Polen während des Zweiten Weltkriegs. Am Polski-Theater steht „Hamlet“ mit dem gefeierten Josef Tura in der Hauptrolle auf dem Spielplan. Doch immer, wenn der Star zum berühmtesten aller ­Shakespeare-Monologe ansetzt, verlässt ein Mann den Saal. Frechheit! Tura ahnt nicht, dass jener sich zum Stelldichein mit seiner Frau Maria trifft.
Kurze Zeit später schließen die deutschen Besatzer das Theater – und die Darsteller stehen mittellos auf der Straße. Doch dann taucht Marias Verehrer, mittlerweile Mitglied des Widerstands, erneut auf und bittet die Schauspieler bei seinem Auftrag um Hilfe: Er soll einen Professor eliminieren, der die gesamte polnische Untergrundbewegung an die Gestapo verraten will.
Kurzerhand wird das alte Theater umdekoriert und zum Gestapo-Hauptquartier gekürt, während sich die Schauspieler dank aufwendiger Kostüme in überzeugende Nazis verwandeln. Unvorhergesehene Schwierigkeiten treiben dieses aberwitzige Spiel auf die Spitze und plötzlich muss im wahrsten Sinne des Wortes um das Leben gespielt werden …
SEIN ODER NICHTSEIN ist bei aller Komik vor allem eine Hymne auf die Bedeutung von Humor in den dunkelsten Stunden.


Bühne & Kostüme: Imke Paulick
Dramaturgie: Sibille Hüholt

Mit: Simon Ahlborn, Philipp Buder, Stefan Faupel, Johanna Kröner, Jeffrey von Laun, Ramona Marx, Julius Ohlemann, Peter Wagner


Sie haben SEIN ODER NICHTSEIN gesehen?
Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Zuschauerstimmen im Überblick


Jetzt Tickets reservieren!


Premiere:
Sa, 13. April 2019, 20.00 Uhr
Mit Einführung im Oberen Foyer um 19:30
…………………………….

Termine in Wilhelmshaven, Stadttheater:
Mi, 24.04.2019 / 20.00 Uhr
Fr, 03.05.2019 / 20.00 Uhr
Sa, 11.05.2019 / 20.00 Uhr
Di, 21.05.2019 / 20.00 Uhr
So, 02.06.2019 / 15.30 Uhr

…………………………….

Termine im Spielgebiet:
Do, 25.04.2019 / 19.30 Uhr / Weener, Theatersaal in der Oberschule
Mo, 29.04.2019 / 20.00 Uhr / Vechta, Metropol-Theater
Sa, 04.05.2019 / 19.00 Uhr / Papenburg, Forum Alte Werft
Di, 07.05.2019 / 19.30 Uhr / Esens, Theodor-Thomas-Halle
Mi, 15.05.2019 / 19.30 Uhr / Aurich, Stadthalle
Do, 16.05.2019 / 19.30 Uhr / Norden, Theatersaal der Oberschule
Fr, 24.05.2019 / 20.00 Uhr / Jever, Theater an Dannhalm
Mo, 03.06.2019 / 19:30 Uhr / Norderney, Kurtheater
Mi, 05.06.2019 / 19.30 Uhr / Leer, Theater an der Blinke
Do, 06.06.2019 / 19.30 Uhr / Wittmund, Aula im Schulzentrum Brandenburger Straße

Details

Datum:
11. April
Zeit:
18:00

Veranstaltungsort

Stadttheater Wilhelmshaven
Virchowstraße 44
Wilhelmshaven,
+ Google Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü