Lade Veranstaltungen
SONST ALLES IST DRINNEN
Anne Lepper
SONST ALLES IST DRINNEN
Anne Lepper
SONST ALLES IST DRINNEN
Anne Lepper
SONST ALLES IST DRINNEN

Eine junge Frau lebt mit ihrem Vater und dem gemeinsamen Kind in der kleinen Wohnung, in der sie aufgewachsen ist. Die Welt draußen ist feindlich, weshalb sich die drei in ihrem Zuhause verschanzt haben. Bis eines Tages eine alte Schulfreundin an der Tür klingelt und ihnen dieses bizarre Idyll überraschenderweise neidet.
Anne Lepper ist eine der spannendsten Dramatikerinnen unserer Zeit. Wie keine andere Autorin ihrer Generation vermag sie es, unsere trostlose und oft scheinbar ausweglose Existenz mit ungewöhnlichen Bildern zu beschreiben. In ihrem Debütstück zeigt sie eine verstörende Normalität, die sie in einer doppelbödigen und soghaften Kunstsprache verdichtet. So wird die Abgründigkeit einer Vater-Tochter-Konstellation erzählt, ohne dabei eindeutige Opferrollen und naheliegende Deutungsmuster zu bedienen. SONST ALLES IST DRINNEN ist ein bemerkenswertes Drama über schrecklichen Alltag und alltäglichen Schrecken.


Regie: Maximilian J. Schuster
Bühne & Kostüme: Angelika Wedde
Dramaturgie: Sibille Hüholt

Mit: Johanna Kröner, Jessica Rust, Johannes Simons, Peter Wagner

Vorstellungsdauer: ca. 1:30 (keine Pause)


Sie haben SONST ALLES IST DRINNEN gesehen?
Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Zuschauerstimmen im Überblick


Jetzt Tickets reservieren!


Premiere:
Sa, 16. Februar 2019
…………………………….

Termine in Wilhelmshaven, TheOs:
Do, 28.02.2019 / 20.00 Uhr
Fr, 01.03.2019 / 20.00 Uhr
Fr, 15.03.2019 / 20.00 Uhr
Sa, 30.03.2019 / 20.00 Uhr
Do, 18.04.2019 / 20.00 Uhr
Mi, 08.05.2019 / 20.00 Uhr
Mi, 29.05.2019 / 20.00 Uhr
Sa, 08.06.2019 / 20.00 Uhr

…………………………….

Termine im Spielgebiet:
Fr, 22.03.2019 / 20.00 Uhr / Jever, Theater am Dannhalm
Do, 04.04.2019 / 19.30 Uhr / Leer, Theater an der Blinke

Details

Datum:
8. Mai
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

TheOs – Theater im Oceanis
Am Bontekai 63
Wilhelmshaven,
+ Google Karte

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Maria auf Norderney
29. März 2019 7:27

Eine Zumutung für die Schauspieler dieses Stück spielen zu müssen. Leider konnte die gute schauspielerische Leistung nicht über diesen spannungsarmen, langweiligen Theaterabend hinweghelfen. Überhaupt kein Ersatz für LULU!

Antworten
Ralf Boden aus Wolfsburg
19. April 2019 12:18

Vorstellung vom 18.4.2019
Ein starkes Stück, mit enormer Ausdruckskraft und Dynamik von den hervorragenden Schauspielern präsentiert. Verzweiflung, Frustration, vielleicht sogar menschliche Abgründe werden faszinierend dargestellt.
Am Ende braucht man noch eine geraume Zeit, diese Eindrücke zu verarbeiten

Antworten
Ralf Boden aus Wolfsburg
19. April 2019 22:10

Ein inhaltsschweres Stück, unwahrscheinlich ausdrucksstark und dynamisch von den vier hervorragenden Schauspielern dargestellt.
Eine starke Inszenierung, in der Frustration, Verzweiflung, eventuell sogar menschliche Abgründe und Hoffnung den Zuschauer in den Bann ziehen.
Man braucht am Ende des Stückes noch eine gewisse Zeit, bis man den Inhalt verarbeitet hat.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Menü