Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Aula im Schulzentrum Brandenburger Straße Wittmund

+ Google Karte
Brandenburger Straße 4
Wittmund,

271 Sitzplätze

November 2017

ENDSTATION SEHNSUCHT

ENDSTATION SEHNSUCHT (Wittmund)

23. November 2017 um 20:00 bis 22:00

Der Klassiker von Tennessee Williams ist ein bedrückendes Spiel mit Wirklichkeit und Illusion. Blanche DuBois, Tochter aus gutem Hause und in höheren Kreisen aufgewachsen, ist auf dem Weg nach New Orleans. Nachdem der Familienbesitz unter den Hammer gekommen ist und sie ihre Stellung als Lehrerin verloren hat, hofft sie, sich bei ihrer Schwester Stella ein neues Leben aufzubauen. Doch die dortigen beengten Verhältnisse des Arbeitermilieus vertragen sich nicht mit ihren elitären Vorstellungen. Schnell gerät Blanche mit ihrem Schwager Stanley, dessen…

Mehr erfahren »

Dezember 2017

DER GESTIEFELTE KATER // 6+

DER GESTIEFELTE KATER // 6+ (Wittmund)

12. Dezember 2017 um 11:15 bis 12:45
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 08:30 Uhr am 13. November 2017

Eine Veranstaltung um 10:45 Uhr am 13. Dezember 2017

 Weihnachtsmärchen für die ganze Familie. Der Müllerssohn Hans hat nicht gerade das große Los gezogen: Nach dem Tod des Vaters hat sein ältester Bruder den Hof geerbt, der zweitälteste die Mühle und er nur „die Miez“. Was soll er nur tun, so ohne Geld und ohne Zuhause? – Denn seine Brüder denken gar nicht dran, die beiden durchzufüttern. Wie gut, dass „die Miez“ ein ziemlich gewitzter, sprachbegabter Kater ist. Er verhilft nicht nur seinem Herrn und Freund nach und nach…

Mehr erfahren »
DER GESTIEFELTE KATER // 6+

DER GESTIEFELTE KATER // 6+ (Wittmund)

13. Dezember 2017 um 10:45 bis 12:15
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 08:30 Uhr am 13. November 2017

Eine Veranstaltung um 10:45 Uhr am 13. Dezember 2017

 Weihnachtsmärchen für die ganze Familie. Der Müllerssohn Hans hat nicht gerade das große Los gezogen: Nach dem Tod des Vaters hat sein ältester Bruder den Hof geerbt, der zweitälteste die Mühle und er nur „die Miez“. Was soll er nur tun, so ohne Geld und ohne Zuhause? – Denn seine Brüder denken gar nicht dran, die beiden durchzufüttern. Wie gut, dass „die Miez“ ein ziemlich gewitzter, sprachbegabter Kater ist. Er verhilft nicht nur seinem Herrn und Freund nach und nach…

Mehr erfahren »
Nathan der Weise

NATHAN DER WEISE (Wittmund)

14. Dezember 2017 um 20:00 bis 22:30

Was ist das für ein Gott, der für sich muss kämpfen lassen? Jerusalem, Ende des 12. Jahrhunderts. Der Jude Nathan kehrt von einer Geschäftsreise in die muslimisch regierte Stadt zurück und erfährt, dass seine Tochter Recha von einem Tempelritter aus seinem brennenden Haus gerettet wurde. Das Mädchen glaubt fortan an einen Schutzengel. Damit nicht genug wird Nathan, den alle den Weisen nennen, zum Sultan bestellt, der eine Antwort auf die höchst heikle Frage haben will: Welcher Glaube ist der einzig…

Mehr erfahren »

Februar 2018

RECHTES DENKEN // 15+

RECHTES DENKEN (Wittmund)

22. Februar 2018 um 20:00 bis 22:30

Auf der Suche nach Struktur und Gemeinschaft in einer hyperkomplexen Welt. Love, Familie und Philosophie. So lauten die Überschriften der drei Handlungsstränge in Konstantin ­Küsperts Stück. In „Familie“ sitzt eine modellhafte deutsche Mittelschichtsfamilie am Esstisch. Der Sohn begibt sich auf der Suche nach klaren Strukturen in die ganze Bandbreite rechtsradikalen Denkens. Dabei sind die Reaktionen der Eltern kaum weniger erschreckend als seine Reden. Eine Gruppe Jugendlicher forscht in den mit „Love“ überschriebenen Szenen nach angemessenem politischen Handeln und findet schließlich…

Mehr erfahren »

März 2018

YVONNE, PRINZESSIN VON BURGUND

YVONNE, PRINZESSIN VON BURGUND (Wittmund, entfällt krankheitsbedingt)

15. März 2018 um 20:00 bis 22:30

Sie haben sich mit diesem armen Ding verlobt, um uns zu verspotten! Am Hofe König Ignaz’ ist alles wie sonst. Eben noch wurde das Untergehen der Sonne bewundert und ein Spaziergang um den ganzen Park herum beschlossen – da erscheint Yvonne, ein unscheinbares, apathisches Mädchen. Fasziniert von dieser personifizierten Andersartigkeit beschließt Prinz Philipp, sie zu heiraten. Welch’ Skandal! Und so dauert es nicht lange, bis der Hof sich in eine Brutstätte von Psychopathen verwandelt, denn in jedem Bewohner gärt der…

Mehr erfahren »
YVONNE, PRINZESSIN VON BURGUND

YVONNE, PRINZESSIN VON BURGUND (Wittmund)

28. März 2018 um 20:00 bis 22:30

Sie haben sich mit diesem armen Ding verlobt, um uns zu verspotten! Am Hofe König Ignaz’ ist alles wie sonst. Eben noch wurde das Untergehen der Sonne bewundert und ein Spaziergang um den ganzen Park herum beschlossen – da erscheint Yvonne, ein unscheinbares, apathisches Mädchen. Fasziniert von dieser personifizierten Andersartigkeit beschließt Prinz Philipp, sie zu heiraten. Welch’ Skandal! Und so dauert es nicht lange, bis der Hof sich in eine Brutstätte von Psychopathen verwandelt, denn in jedem Bewohner gärt der…

Mehr erfahren »

Mai 2018

AMADEUS

AMADEUS (Wittmund)

17. Mai 2018 um 20:00

Er war ein Wunderkind - und dabei kommt immer nur Ärger heraus. Antonio Salieri, Hofkapellmeister Kaiser Josephs II in Wien, blickt auf sein Leben zurück, das überschattet wird von der Existenz eines gewissen Mozarts. Einst verehrte er die Kompositionen des jüngeren Komponisten und ersehnte die Begegnung herbei. Doch Mozart enttäuscht ihn bitterlich, ist der Flegel doch so gar nicht seines Genies würdig. Salieri beginnt mit Gott zu hadern, der einen ausgemachten Kindskopf mit so viel Talent segnete und ihn selbst,…

Mehr erfahren »

September 2018

SCHIMMELREITER (UA)

SCHIMMELREITER (Wittmund)

13. September 2018 um 19:30

Dramatisches Gedicht von Gernot Plass nach Theodor Storm (Uraufführung) „Vader, unsre Deiche sind nichts wert.“ Der friesische Bauernsohn Hauke Haien ist schon von Kindesbeinen an besessen von der Wissenschaft des Deichbaus. Tage und Nächte verbringt er draußen am Meer und schaut den Wellen dabei zu, wie sie in die Kleierde beißen. Mit Elke, der Tochter des Deichgrafen, verbindet ihn das Interesse zur Mathematik. Als ihr Vater stirbt, erhält Hauke dessen Amt und heiratet sie, seine große Liebe. Der neue Deichgraf will…

Mehr erfahren »

Oktober 2018

STERBEN HELFEN

STERBEN HELFEN (Wittmund)

18. Oktober 2018 um 19:30 bis 20:45

Ein Gedankenexperiment: Stellen Sie sich eine multikulturelle, multisexuelle und tolerante Gesellschaft vor, in der jeder bei der Geburt einen Giftinhalator bekommt, mit dem man das Leben beenden kann, wenn man sich zu alt fühlt oder an einer unheilbaren Krankheit leidet. Das scheint prima zu funktionieren. Jede Beerdigung wird zur letzten Party mit Lobeshymnen und Sekt, bevor sich der Ehrengast umjubelt selbst ins Jenseits befördert. Lucy führt in dieser Gesellschaft ein überaus erfolgreiches Leben. Beruflich hat sie viel erreicht und auch…

Mehr erfahren »

November 2018

GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN

GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN (Wittmund)

29. November 2018 um 19:30

Marquise de Merteuil hat eine Rechnung mit ihrem Liebhaber Gercourt offen. Dieser möchte die junge Klosterschülerin Cécile heiraten. Deshalb muss – nach Merteuils Plan – Cécile vor der Hochzeit entjungfert werden. Merteuil engagiert den Verführungskünstler Valmont. Als Gegenleistung fordert dieser eine Liebesnacht mit der Marquise. Doch Valmont verfolgt noch einen eigenen Plan: Er will die verheiratete, strenggläubige und hochmoralische Madame de Tourvel verführen. Als ihm tatsächlich diese und Cécile zu Füßen liegen, fordert er von Merteuil den versprochenen Tribut. Doch…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

THE BLACK RIDER - The Casting of the Magic Bullets

THE BLACK RIDER – THE CASTING OF THE MAGIC BULLETS (Wittmund)

6. Dezember 2018 um 19:30

Wilhelm hat sich in die Försterstochter Käthchen verliebt. Deren Vater allerdings will ihre Hand nur einem treffsicheren Schützen geben. Obwohl Wilhelm sich nicht leicht geschlagen gibt, scheitern alle seine geheimen Schussversuche kläglich. In seiner verzweifeltsten Stunde kommt ihm ein mysteriöser Stelzfuß mit Zaubergeschossen zu Hilfe – Kugeln, die niemals ihr Ziel verfehlen! Der einzige Haken: Das Ziel der letzten Kugel kann er nicht selbst bestimmen. Aus Ehrgeiz und für sein geliebtes Käthchen willigt Wilhelm in einen teuflischen Pakt ein ……

Mehr erfahren »

Februar 2019

THE WHO AND THE WHAT

THE WHO AND THE WHAT (Wittmund)

7. Februar um 19:30

Afzal, ein strenggläubiger Pakistani, Witwer und liebevoller Vater, widmet sein ganzes Leben seiner Familie und wünscht sich nach alter Tradition vor allem eins: Beide Töchter sollen „den richtigen“ Mann heiraten. Während bei der Jüngeren ein akzeptabler Verlobter in Aussicht ist, verbringt seine älteste Tochter Zarina viel Zeit in der Bibliothek, um an einem geheimnisvollen Buch zu schreiben. Da kommt Afzal die Dating-Plattform Muslimlove.com wie gerufen. Schnell ist ein Profil seiner Tochter erstellt und werden die ersten Treffen mit potenziellen Heiratskandidaten…

Mehr erfahren »

März 2019

DIE NORDSEE (UA)

DIE NORDSEE (Wittmund)

7. März um 19:30 bis 20:45

Ein Liederabend von Sascha Bunge und Stefan Faupel nach Heinrich Heine (Uraufführung) Ein junger Mann steht an der Küste und träumt von seiner Geliebten. Er wird sie finden und sie ihn, doch zuerst muss er auf eine Reise gehen. Mit diesem uralten Motiv beginnt Heinrich Heines ­lyrischer Zyklus DIE NORDSEE, den er 1826 als Hommage auf die Seefahrt verfasste. Er hatte mehrere Sommer auf Norderney verbracht und erlebt, wie die Schönheit des Meeres urplötzlich in unkontrollierbare Gewalt umschlagen kann. Er bewunderte…

Mehr erfahren »

Mai 2019

DER KIRSCHGARTEN

DER KIRSCHGARTEN (Wittmund)

9. Mai um 19:30

Soeben von einem mehrjährigen Paris-Aufenthalt auf ihr idyllisches Gut in der russischen Provinz zurückgekehrt, findet die Lebefrau Ljubow Ranjewskaja ihr einst prachtvolles Anwesen in einem desolaten Zustand vor. Die Bäume sind krank, das Haus zerfällt, das Investitionskapital ist aufgebraucht. Der alte und weithin berühmte Kirschgarten droht vollends seinen Wert zu verlieren. Pleitegeier und Investitionsritter liegen schon auf der Lauer und warten auf die einzig vernünftige Entscheidung: Man muss verkaufen. Sofort. Spätestens morgen. Doch die Ranjewskaja und ihre zwei Töchter Warja…

Mehr erfahren »

Juni 2019

SEIN ODER NICHTSEIN (To Be or Not to Be)

SEIN ODER NICHTSEIN (Wittmund)

6. Juni um 19:30

Polen während des Zweiten Weltkriegs. Am Polski-Theater steht „Hamlet“ mit dem gefeierten Josef Tura in der Hauptrolle auf dem Spielplan. Doch immer, wenn der Star zum berühmtesten aller ­Shakespeare-Monologe ansetzt, verlässt ein Mann den Saal. Frechheit! Tura ahnt nicht, dass jener sich zum Stelldichein mit seiner Frau Maria trifft. Kurze Zeit später schließen die deutschen Besatzer das Theater – und die Darsteller stehen mittellos auf der Straße. Doch dann taucht Marias Verehrer, mittlerweile Mitglied des Widerstands, erneut auf und bittet…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren
Menü