Wir verabschieden uns in die Sommerpause und danken unserem Publikum für die hohe Spendenbereitschaft. Seit Anfang Mai gab es die Möglichkeit, auf Ticket-Erstattungen für coronabedingt entfallene Aufführungen zugunsten des Theaters zu verzichten.

Diesem Aufruf sind viele Zuschauer*innen nachgekommen. Insgesamt kam so ein Spendenvolumen von 22.036 Euro zusammen. „Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung und den Zusammenhalt“, sagt Intendant Olaf Strieb. „Besonders unter den Abonnentinnen und Abonnenten gab es viel Unterstützung.“ Mit 419 gespendeten Abos hat sich fast die Hälfte der Abonnenten solidarisch mit der Landesbühne gezeigt. Unter den Einzeltickets waren es 113 Zuschauer. (Stand: 20.06.2020)

Sandra Neumann vom Service-Center betont außerdem: „Auch über die positive Rückmeldung und herzlichen Gespräche haben wir uns sehr gefreut“. Das sei neben der finanziellen Unterstützung der Theaterarbeit gerade in diesen Zeiten ein wichtiger Faktor.

Auch weiterhin – noch bis Dienstag, 30. Juni – besteht die Möglichkeit, den Betrag der Eintrittskarten oder Abonnements zu spenden. In diesem Fall genügt eine entsprechende E-Mail an service.center@landesbuehne-nord.de und der betreffende Betrag wird als Spende verbucht. Spendenquittungen werden auf Wunsch ausgestellt.

Menü