Aktuelle Infos:

Rund um den Theaterbesuch

Es gilt ab sofort 2G im Stadttheater und im TheOs. Bitte halten Sie am Eingang entsprechende Nachweise und Ihren Personalausweis bereit. Unsere Mitarbeiter*innen prüfen beim Betreten, ob Sie geimpft oder genesen sind. Der Einlass erfolgt 35 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Garderobe bieten wir ab Dezember wieder an.

Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter unter 18 Jahren sind von der 2G -Regel ausgenommen, haben aber weiterhin eine Schulbescheinigung bzw. einen Testnachweis zu erbringen.

Wer unter 3G-Bestimmungen Tickets gekauft hat und diese aufgrund der ab sofort geltenden 2G-Regelung nicht nutzen kann, kann die Karten gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Aufgrund der aktuellen Lage sprechen wir außerdem eine Maskenempfehlung aus: Während das Tragen einer medizinischen Maske beim Betreten des Theaters bis zum Sitzplatz sowie beim Verlassen verpflichtend ist, empfehlen wir nun auch das Tragen der Maske während der laufenden Vorstellung (freiwillig).

Für Fragen, Kartenbuchungen und Ticketinformationen ist das Service-Center telefonisch erreichbar unter 04421-9401-15 oder vor Ort an der Theaterkasse für Sie da. Zuschauer*innen sind gebeten, bei der Buchung die Kontaktdaten bereitzuhalten für alle Personen, für die Karten reserviert werden.

Testzentrum im Stadttheater

Im Foyer des Stadttheaters wird es ab Montag, 29. November, erneut ein Testzentrum geben.

Termine können hier online gebucht werden: Wilhelmshaven testet.

Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch, Freitag, 9 bis 18 Uhr
Samstag, 10 bis 13 Uhr

Musical im TheOs

Das Musical für eine Schauspielerin von Georg Kreisler – ab November heißt es im TheOs: HEUTE ABEND: LOLA BLAU.

Jetzt online: Das digitale Premiereninterview und die dramaturgische Einführung.

Termine im TheOs Wilhelmshaven
Mittwoch, 01. Dezember, 20 Uhr (ausverkauft)
Freitag, 10. Dezember, 20 Uhr (ausverkauft)
Samstag, 18. Dezember, 20 Uhr (ausverkauft)
Donnerstag, 30. Dezember, 20 Uhr (ausverkauft)
Weitere Vorstellungstermine in 2022

Pressestimmen:
„Steffi Bauer und Simon Kasper begeistern in Kreislers Musical“
„(…) es ist die Musik, die die Handlung trägt, und es ist das Klavierspiel, das nicht allein Lolas Gesang begleitet, sondern zugleich wie der Teil einer Partitur ihres Lebensweges bis in die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg wirkt. Das erfordert von der Sängerin und dem Pianisten Kongenialität, Präzision und Harmonie. Ebendies leisten Baur und Kasper und erschaffen großartige, berührende Momente.“
„Wenn Steffi Baur Kreisler singt, darf das Publikum von jedem Wort kosten. Denn Kreislers Texte sind so köstlich, so vielschichtig und zugleich so wunderbar poetisch und erschütternd treffsicher.“
Wilhelmshavener Zeitung

Aushilfen gesucht!

Die Landesbühne Niedersachsen Nord GmbH sucht fortlaufend Aushilfen (m/w/d) für die Abteilung Bühnentechnik! > Infos und Bewerbung
Weiterlesen
Menü