Aktuelle Infos:

Spielzeitferien

Die Landesbühne befindet sich vom 20. Juni bis zum 3. August 2020 in den Spielzeitferien. Wir wünschen allen Zuschauer*innen einen schönen Sommer und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.
Bleiben Sie gesund!

Wir präsentieren die Spielzeit 2020/2021!

Voller Vorfreude BELEUCHTEN! wir die kommende Spielzeit 2020/2021 mit einem eigens hierfür produzierten Video. Mehr erfahren Sie in unserem neuen Spielzeitheft und im Extraheft der Julabü. Beide liegen im Eingang des Stadttheaters Wilhelmshaven und an vielen Stellen in Stadt und Spielgebiet zum Mitnehmen bereit. Oder Sie schauen sie sich gleich hier in unserem Downloads an.
Übrigens: Dieses Video sowie weitere bereits veröffentlichten Clips können Sie auf unserem YouTube-Kanal anschauen. Viel Spaß!

Vorverkaufsstart am 10. August

Um der aktuellen Unsicherheit vorzubeugen und uns allen Planungssicherheit zu geben, verschieben wir den Vorverkaufsstart für die kommende Spielzeit vom 22. Juni auf den 10. August 2020 im freien Verkauf. Auch das Einlösen der Gutscheine aus den Six Packs wird erst ab dann möglich sein. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Haben Sie weitere Fragen? Wir sind gerne für Sie da!

Service-Center für Publikumsverkehr geschlossen

Das Service-Center ist vorerst weiterhin nur telefonisch oder per E-Mail zu erreichen und für den Publikumsverkehr geschlossen.

Erreichbarkeit während der Ferienöffnungszeit bis 7. August:
Montag bis Donnerstag 9.00–15.00 Uhr
Freitag 9.00–13.00 Uhr
Samstag geschlossen

Bei Fragen zum Umgang mit bereits erworbenen Karten oder zu Abonnements ist das Service-Center in dieser Zeit telefonisch unter 04421.9401-15 sowie per E-Mail (service.center@landesbuehne-nord.de) oder Post erreichbar. Anfragen an die Theaterkasse sind auch online möglich (hier klicken).

Wir informieren umgehend über neue Entwicklungen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld! Bleiben Sie gesund!

Wir sagen DANKE!

Wir verabschieden uns in die Sommerpause und danken unserem Publikum für die hohe Spendenbereitschaft. Seit Anfang Mai gab es die Möglichkeit, auf Ticket-Erstattungen für coronabedingt entfallene Aufführungen zugunsten des Theaters zu verzichten.

Diesem Aufruf sind viele Zuschauer*innen nachgekommen. Insgesamt kam so ein Spendenvolumen von 22.036 Euro zusammen. „Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung und den Zusammenhalt“, sagt Intendant Olaf Strieb. „Besonders unter den Abonnentinnen und Abonnenten gab es viel Unterstützung.“ Mit 419 gespendeten Abos hat sich fast die Hälfte der Abonnenten solidarisch mit der Landesbühne gezeigt. Unter den Einzeltickets waren es 113 Zuschauer. (Stand: 20.06.2020)

Sandra Neumann vom Service-Center betont außerdem: „Auch über die positive Rückmeldung und herzlichen Gespräche haben wir uns sehr gefreut“. Das sei neben der finanziellen Unterstützung der Theaterarbeit gerade in diesen Zeiten ein wichtiger Faktor.

Auch weiterhin – noch bis Dienstag, 30. Juni – besteht die Möglichkeit, den Betrag der Eintrittskarten oder Abonnements zu spenden. In diesem Fall genügt eine entsprechende E-Mail an service.center@landesbuehne-nord.de und der betreffende Betrag wird als Spende verbucht. Spendenquittungen werden auf Wunsch ausgestellt.

Menü