Wie buche ich eine Vorstellung?

Für die Inszenierungen der Jungen Landesbühne gibt es keine festgelegten Aufführungstermine für Schulen. Wo erfahre ich, wann ich die jeweiligen Stücke mit meinen Schülern gucken kann?

Die Premierentermine erfahren Sie aus den Spielzeitheften der Landesbühne. Heike Thies, Tel. 04421.9401-27 oder E-Mail heike.thies@landesbuehne-nord.de, gibt Ihnen die weiteren Termine bzw. bespricht mit Ihnen bei entsprechender Gruppengröße einen Individual- und Wunschtermin, entweder bei Ihnen vor Ort oder in unserer kleinen Spielstätte in Wilhelmshaven, im TheOs – Theater im Oceanis. Wir bieten unsere Stücke in einem bestimmten zeitlichen Rahmen an. Den Angebotszeitraum der einzelnen Inszenierungen können Sie im Spielzeitheft der Jungen Landesbühne oder hier auf der Internetseite nachlesen.

Was sind für mich als Lehrer, der eine Vorstellung buchen möchte, die ersten Schritte?

Es ist wichtig, sich rechtzeitig mit der Landesbühne in Verbindung zu setzen, bevor alle möglichen Termine weg sind. Man sollte auch prüfen, ob es Aufführungsräumlichkeiten in der eigenen Schule gibt, z.B. eine Aula oder einen Theatersaal.

Kann eine Schule sagen, sie möchte eine Inszenierung vor Ort gezeigt bekommen?

Bis auf das Vorweihnachtsstück sind alle Inszenierungen der Jungen Landesbühne mobil. D.h., dass wir mit diesen Stücken zu Ihnen in die Schule kommen können, wenn es einen Aufführungsraum in der Schule gibt.

Wie viele Schüler können gleichzeitig eine Vorstellung der Jungen Landesbühne besuchen?

Bei dem Jugendstück können 100 bis 150 Zuschauer eine Vorstellung sehen, bei dem Stück für die Allerkleinsten ab 3 Jahren reduzieren wir das auf 45 bis maximal 60 Kinder pro Theatervorstellung. Bei den Stücken 10+ oder 11+ und 8+ können 80 bis 120 Zuschauer eine Vorstellung besuchen. In unserer kleinen Spielstätte, TheOs – Theater im Oceanis, in Wilhelmshaven haben 99 Zuschauer Platz.

Ist das Buchungssystem ein anderes, wenn die Junge Landesbühne in die Schule kommt und kostet eine Eintrittskarte in diesem Fall mehr?

Das Buchungssystem für die vier mobilen Stücke ist identisch, egal ob es sich um Vorstellungen im TheOs – Theater im Oceanis oder um Vorstellungen direkt in der Schule handelt. Gebucht wird immer bei unserer Disponentin Heike Thies. Auch die Eintrittspreise für die Schüler sind identisch. Die Buchungen für das Vorweihnachtsstück laufen über das Service-Center der Landesbühne.

Kann auch eine Vorstellung gebucht werden, wenn nur eine Klasse einer Schule die Inszenierung sehen möchte?

Das gilt nur für die Spielstätte TheOs – Theater im Oceanis in Wilhelmshaven. Wir spielen natürlich auch dann nicht nur für eine Klasse, sondern werden andere Klassen ebenfalls in die Vorstellung buchen.

Wie funktioniert die Bezahlung der Eintrittskarten?

Mit der Buchungsbestätigung von Heike Thies erhalten Sie einen Abrechnungsbogen, den Sie uns wieder zukommen lassen. Anhand der von Ihnen eingetragenen Angaben ist die Überweisung binnen der folgenden acht Tage auf das angegebene Konto vorzunehmen.

Gibt es am Aufführungstag eine Vorstellungskasse vor der Vorstellung?

Eine Vorstellungskasse gibt es bei Schulvorstellungen in der Regel nicht. Es kann sein, dass eine Vorstellung im TheOs – Theater im Oceanis im freien Verkauf angesetzt ist, als Abend- oder Wochenendvorstellung. In diesem Fall gibt es eine Vorstellungskasse. Bei Gruppenbuchungen in den Freiverkauf-Vorstellungen können Sie die Karten bei Karten- oder Barzahlung im Vorfeld am Service-Center oder an der Vorstellungskasse per Barzahlung vor Vorstellungsbeginn abholen.

Was passiert, wenn auf Grund von Krankheitsfällen weniger Schüler in die Vorstellung gehen, als angekündigt?

Auf den Abrechnungsbögen können Sie die genaue Anzahl der Schüler, die die Vorstellung besucht haben, eintragen. So bezahlen auch nur die Schüler Eintritt, die das jeweilige Stück gesehen haben. Bei im Vorfeld an der Theaterkasse abgeholten Karten, z.B. beim Vorweihnachtsstück, können die nicht beanspruchten Karten im Vorfeld zu den normalen Kassenzeiten im Service-Center zurückgegeben werden. Am Aufführungstag selbst können keine Karten zurückgegeben werden.

Wie sind die üblichen Vorstellungszeiten?

Wir versuchen den Vorstellungsbeginn im Buchungsgespräch auf die schulischen Bedürfnisse anzupassen. Meist sind die Vorstellungszeiten 9.00 oder 9.15 Uhr und 11.15 oder 11.30 Uhr. Doppelvorstellungen sind mit diesen Uhrzeiten möglich, so dass zwei Aufführungen an einem Vormittag stattfinden können.

Kann die Junge Landesbühne auch Nachmittagsvorstellungen spielen?

Selbstverständlich. Wir können im Buchungsgespräch individuell Uhrzeiten planen.

Menü