Foto: Axel Biewer

Frank Fuhrmann


1959 in Duisburg geboren

Regie und Ausstattung in 2020/2021

EIN SCHAF FÜRS LEBEN // 3+

Regie in 2020/2021

CHANGES / SOLANGE DIE FLÜGEL TRAGEN / DAS TAGEBUCH KASPAR HAUSERS / WUNSCHTRÄUME / KNUTT / EIN SCHAF FÜRS LEBEN // 3+ / DIE SUCHE DER VÖGEL

Ausbildung

Nach Abitur und Wehrdienst studierte er von 1980 bis 1987 Lehramt für Sonderschulen an der Carl v. Ossietzky Universität Oldenburg. Im Studium absolvierte er eine Spielleiterausbildung bei Prof. Dr. Ingo Scheller. Seit 1981 nahm er an zahlreichen Workshops internationaler Theatermacher teil, u.a. Zygmunt Molik, Yoshi Oida, Walter Ybema, Teatro La Otra Orilla, Teatr Osmego Dnia, Academia Ruchu, Lambert Blum, Paul de Fries, Norberto Presta, Keith Johnstone.

Theater

Von 1985 – 1987 war er Mitglied im Ensemble der Kulturetage Oldenburg und von 1988-1990 Schauspieler bei der „Brutstätte für Theater“ in Bremen.

Seit 1990 ist Frank Fuhrmann Theaterpädagoge und Regisseur am Jungen Theater/ an der Jungen Landesbühne, wo er erfolgreich 25 Jahre Projekte mit dem Jugendclub realisiert hat. Seit 2010 leitet er die Seniorentheatergruppe DIE SILBERMÖWEN, die mit der Spielzeit 2020/2021 zur Bürgerbühne Schlicktown wird. Zudem realisiert er internationale Kooperationsprojekte (Polen, Südafrika, Niederlande, Tansania) und inszeniert seit 1995 regelmäßig Erzähltheaterstücke für Kinder und Erwachsene sowie interaktive Formate wie Dinnerkrimi und Forumtheater.

 

An der Landesbühne bisher Regie bei: u.a. ABRAKADABRO … ODER SO? // 3+
An der Landesbühne bisher Theaterpädagogische Mitarbeit bei: u.a. SCHÖNE NEUE WELT AUF DEM WUNDERSAMEN PLANETEN WAWISI (UA) // 10+

Menü