Foto: Axel Biewer

Christoph Sommer


geboren 1961 in Bern, Schweiz

In 2019/20 zu sehen in

CABARET / DIE MAUSEFALLE / MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER

Ausbildung

1980-1983 Theaterwerkstatt 1230 Bern

Theater

seit der Spielzeit 2010/2011 festes Ensemblemitglied der Landesbühne Niedersachsen Nord, u.a. DIE NORDSEE (UA) / THE BLACK RIDER – The Casting of the Magic Bullets / AUERHAUS // 15+ / PIRATEN! // 6+ / WANN GEHEN DIE WIEDER? / YVONNE, PRINZESSIN VON BURGUND / DER MENSCHENFEIND und LUTHER! – REBELL WIDER WILLEN

bis 2010
Theater 1230, Bern: Erzähler in „Hundeblume“ von Wolfgang Borchert
Stadttheater Bern: diverse Rollen in „Faust II“ (Regie: Eike Gramss)
Altes Schauspielhaus Stuttgart: Tito Merelli in „Othello darf nicht platzen“
Pfalztheater Kaiserslautern / Württembergische Landesbühne Esslingen: Dorfrichter Adam in „Der zerbrochne Krug“ (Regie: Frank Hellmund)
Salzburger Landestheater: Himmlischst in „Mein Kampf“ (Regie: Johannes Zametzer)
Theater am Schiffbauerdamm: „Die Inselkomödie“ (Regie: Rolf Hochhuth)

Film/Fernsehen

„Die schwarze Spinne“ (Regie Markus Rissi) Kinofilm, CH 1993
Dr. Wehrli, Sitcom in „Bürgerbüro“, TV DRS, CH 2002
„Die sieben Todsünden: Die Trägheit“, Serie, Pro 7, D 2007
„Flug in die Nacht“, Fernsehfilm, SWR, D 2008

Menü