Foto: Axel Biewer

Sven Heiß


geboren 1971 in Köln

In 2020/2021 zu sehen in

DER STURM / ZEUGIN DER ANKLAGE / X / DIE GEHALTSERHÖHUNG

Ausbildung & Theater

Aufgewachsen und ausgebildet in Köln.
Erste Engagements am Eduard-von-Winterstein Theater Annaberg-Buchholz, dann am Nordharzer Städtebundtheater Quedlinburg/Halberstadt.
Nach kurzer Auszeit (in Form von einer zwei Jahre währenden Weltumrundung) Auftritte in Fernsehen und Hörfunk sowie Engagements in der freien Kölner- und umlandigen Theaterszene.
In dieser Zeit außerdem tätig als Besetzer in einer großen Kölner Casting-Agentur.
Danach längeres Fest-Engagement am Wolfgang-Borchert-Theater in Münster mit erster eigener Regie bei „Mr. Pilks Irrenhaus“ von Ken Campbell.

Schließlich seit der Spielzeit 2017/18 festes Ensemblemitglied an der Landesbühne Niedersachsen Nord.

An der Landesbühne bisher gesehen in:
u.a. DER GOTT DES GEMETZELS / DIE MAUSEFALLE / MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER / HERMES IN DER STADT / STERBEN HELFEN / THE BLACK RIDER – The Casting of the Magic Bullets / RICHARD III. – Bin durch Sümpfe gewatet, menschliche oder nicht (DSE) / DER KIRSCHGARTEN / DIE ZIEGE oder WER IST SYLVIA? / FEUER AUS DEN KESSELN / ENDSTATION SEHNSUCHTGÖTTERSPEISE

Menü